Über uns

Der Radentscheid Rostock hat sich im Sommer 2018 gegründet und kämpft für eine bessere Radinfrastruktur in Rostock. Das übergeordnete Ziel der Initiative ist eine Stadt, in der alle Menschen – auch Kinder und Senior*innen – sicher und entspannt Radfahren können. Die Aktiven haben zehn Ziele für eine fahrradfreundliche Stadt formuliert. Deren Umsetzung soll mit einem Bürgerentscheid erreicht werden.

Radfahren ist gesund, schont das Klima, braucht wenig Platz und verursacht weder Lärm noch Abgase. Außerdem lassen sich die meisten Ziele innerhalb Rostocks schneller mit dem Fahrrad erreichen. Fahrradfahren macht einfach Spaß, wenn die Radwege breit genug, hindernisfrei und sicher sind. Deshalb fordert der Radentscheid die Politik dazu auf, kinder- und seniorengerechte Radinfrastruktur zu schaffen.

Wir sind eine offene Gruppe von interessierten Aktiven, die sich überparteilich und unabhängig für besseren Radverkehr einsetzen. Wir möchten dazu beitragen, dass Rostock auf eine nachhaltige und zukunftsweisende Mobilität setzt und sich die Lebensqualität der Bürger*innen weiter verbessert. Unser Ziel ist es, dass Radfahrende zügiger ans Ziel kommen, dabei komfortabler und sicherer unterwegs sind und sich gleichzeitig gesünder fortbewegen. Wir setzen uns ein für mehr Sicherheit auf dem Fahrrad und weniger Unfälle, für ein freundliches Verkehrsklima und ein noch lebenswerteres Rostock!

Termine

Mitmachen

Du willst mit uns Aktionen planen und Dich zum Unterschriftensammeln verabreden? Dann melde Dich über Slack auf unserer Kommunikationsplattform an oder komm einfach zu einem unserer nächsten Treffen. Hier geht es zu Slack: https://bit.ly/2GDIv5n